MPS Orgelseite

Reale und virtuelle Pfeifenorgeln - Hauptwerk - GrandOrgue

Logo MPS Orgelseite
Sonntag, 20. Mai 2018
Start Einloggen Einloggen Die Mitglieder Das Foren-Team Suchfunktion
9404 Beiträge & 1029 Themen in 53 Foren
Keine neuen Beiträge, seit Ihrem letzten Besuch am 20.05.2018 - 16:09.
  Login speichern
Forenübersicht » Samplesets » Sonus Paradisi - kleine Sample Sets

vorheriges Thema   nächstes Thema  
10 Beiträge in diesem Thema (offen) Seiten (1): (1)
Autor
Beitrag
Prolix2012 ist offline Prolix2012  
Sonus Paradisi - kleine Sample Sets
103 Beiträge - Orgelschüler
Prolix2012`s alternatives Ego
Hallo Ihr Lieben,
zu Beginn der Woche habe ich mir, erstmals zwei kleinere Sample Sets von Sonus Paradisi geordert und die dann heute erhalten. Was soll ich sagen? Ich war sehr positiv überrascht! In der Vergangenheit hatte ich immer Abstand von Bestellungen bei Jiri Zurek genommen, weil es mir ehrlich gesagt schlicht und ergreifend zu teuer war und zum anderen die angebotenen Sets in Punkto Hardwareanforderungen etwas verlangen, was mein System zu Hause nicht leisten kann.

Die Bestellung kleinerer Sets hatte ich immer schon für mich ausgeschlossen in dem Irrglauben, das sie nix taugen würden und meinem Geschmack in Punkto Orgel auf keinen Fall gerecht werden könnten. Dazu sei noch gesagt, dass ich ein großer Freund romantischer Orgeln bin mit kraftvollem symphonischen, warmen Klang und dunklen Bässen. Barockorgeln habe ich abgelehnt, weil mir zu hell und zu piepsig. grosses Lachen

Seit heute Mittag denke ich da komplett anders.

Was Jiri Zurek mit seinen Sets hier an Leistung und Qualität liefert ist einfach sagenhaft! positiv klatschen
Wie beschrieben, die von mir bestellten Instrumente sind klein. Maximal 30 Register verteilen sich hier auf 2 Manuale und Pedal. Jedoch, so klein wie sie sein mögen - der Klang ist fantastisch und so außerordentlich realitätsnah, da kommt manch andere gesampelte Großorgel von anderen Herstellern nicht mit.

Dieser kurze Bericht sei hier geschrieben für alle anderen User, die vielleicht auch der Meinung sind, es gäbe für wenig Geld keine vernünftigen Sets. Für Leute mit einem schmalen finanziellen Budget gibt es bereits in einer Spanne zwischen unter 100 bis 200 Euro bei Sonus Paradisi wundervolle Orgelsamples!
Meinen Sinneswandel habe ich im übrigen vor allem auch Michael (unserem Oberorganisten) zu verdanken, der mich erst mal "auf den Trichter" gebracht hat. lachend

Euch allen wünsche ich an der Stelle ein schönes Wochenende!
Beste Grüße
der Peter! winken
Beitrag vom 03.10.2014 - 00:12
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Prolix2012 suchen Prolix2012`s Profil ansehen Prolix2012 eine E-Mail senden Prolix2012 eine private Nachricht senden Prolix2012 zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Resultant 64 ist offline Resultant 64  
132 Beiträge - Orgelschüler
Resultant 64`s alternatives Ego
Guten Morgen Peter,

Kann ich gut nachvollziehen, mir hat die Kdousov sehr gut gefallen.
Welche Samplesets hast Du denn konkret bestellt?



Gruß,
Michael


Dieser Beitrag wurde 4 mal editiert, zuletzt von Resultant 64 am 03.10.2014 - 09:41.
Beitrag vom 03.10.2014 - 09:25
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Resultant 64 suchen Resultant 64`s Profil ansehen Resultant 64 eine E-Mail senden Resultant 64 eine private Nachricht senden Resultant 64 zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Prolix2012 ist offline Prolix2012  
103 Beiträge - Orgelschüler
Prolix2012`s alternatives Ego
Hallo Michael,

ich habe mich für die Zlata Koruna entschieden und dazu noch für das Set Rabštejn nad Střelou.
Vor allem letzteres hat es mir klanglich sehr angetan. Eine wunderschöne alte Orgel, die sich seit ihrer Erbauung 1793 in der Disposition kaum verändert hat.

Die Zlata Koruna eignet sich gut zum Üben und mein mich jetzt betreuender Kantor findet sie auch Klasse. glücklich

Als nächstes denke ich an Prague Baroque oder Velesovo ... am liebsten hier auch alle beide. Mal schauen, was der Geldbeutel so zum Ende des Jahres her gibt. lachend

Welche Sets nutzt Du aktuell zum üben, Michael?


Beitrag vom 03.10.2014 - 20:46
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Prolix2012 suchen Prolix2012`s Profil ansehen Prolix2012 eine E-Mail senden Prolix2012 eine private Nachricht senden Prolix2012 zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Resultant 64 ist offline Resultant 64  
132 Beiträge - Orgelschüler
Resultant 64`s alternatives Ego
Weil ich in letzter Zeit mal wieder mehr in die Bastelphase abgerutscht bin und daher nur zwischendurch mal etwas kleines spiele nutze ich momentan vor Allem die Kdousov.
Dort begeistert mich im Besonderen die Mixtur! So klar konnte ich das Preludium in C Moll (BWV 847) noch nicht spielen.
Vom Irrglauben dass man ohne Contrebombarde und 4 Manualen nicht ordentlich Orgel spielen kann bin ich mittlerweile weg.
Trotzdem fehlen mir die Zungen, daher finde ich die Velesovo interessant die gar ein Fagott 16' im Hauptwerk hat - ich meine mal irgendwo gelesen zu haben dass der gute alte Bach sowas ganz toll fand.
Da ich aber noch nicht weiß ob ich es bei meinem Spieltisch bei zwei Manualen belasse oder mir noch ein drittes dranbastel steht das Thema Samplesets bei mir momentan etwas weiter hinten an.
Trotzdem: solltest Du dir eines der beiden Sets holen würde ich mich über einen Erfahrungsbericht im Forum freuen zwinkern



Gruß,
Michael
Beitrag vom 05.10.2014 - 10:31
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Resultant 64 suchen Resultant 64`s Profil ansehen Resultant 64 eine E-Mail senden Resultant 64 eine private Nachricht senden Resultant 64 zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Prolix2012 ist offline Prolix2012  
103 Beiträge - Orgelschüler
Prolix2012`s alternatives Ego
Lieber Michael,

die Kdousov ist toll. Eine kleine, feine barocke Orgel und gut geeignet für die Werke Bachs. Für meinen Geschmack aber wieder zu "piepsig". lachend

Wenn Du Dir mehr Wärme und dunklere Fassetten für Dein Spiel wünschst, empfehle ich Dir das gleichfalls kostenfreie Sample Set der Walcker-Wildervank.

Es ist eine romantische Orgel mit 24 Registern auf 2 Manualen und Pedal.
Hier geht aber auch das Spielen von Bach! zwinkern

Mit diesem Set bin ich bei GrandOrgue und Hauptwerk eingestiegen. Und es ist immer noch eines der schönsten, was ich besitze. Die Orgel kann man hier hören:

http://www.youtube.com/watch?v=JfOGB2eWnOk

Beste Grüße
Peter




Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von Prolix2012 am 06.10.2014 - 00:06.
Beitrag vom 06.10.2014 - 00:01
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Prolix2012 suchen Prolix2012`s Profil ansehen Prolix2012 eine E-Mail senden Prolix2012 eine private Nachricht senden Prolix2012 zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Resultant 64 ist offline Resultant 64  
132 Beiträge - Orgelschüler
Resultant 64`s alternatives Ego
Die Wildervank ist auch eines meiner Lieblingssets, allerdings habe ich mich an ihr regelrecht sattgehört -
die GrandOrgue Version zu diesem Set stammt von mir
(ich trau mich fast nicht es zu sagen nach der ganzen Hilfe die mir einige Community-Mitglieder gegebe haben glücklich )
Man merkt aber leider im direkten Vergleich doch dass das Set etwas älter ist.
Ich spiele schon länger mit dem Gedanken zu versuchen hinzufahren und sie neu zu samplen,
eventuell als eine Art Community-Projekt, aber das muss man sorgfältig planen und auch Zeit dazu haben.
Ich werde sicher noch mal darauf zurück kommen.
Aber nun zurück zu den kleinen Sonus Paradisi Samplesets glücklich



Gruß,
Michael


Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zuletzt von Resultant 64 am 06.10.2014 - 14:01.
Beitrag vom 06.10.2014 - 13:57
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Resultant 64 suchen Resultant 64`s Profil ansehen Resultant 64 eine E-Mail senden Resultant 64 eine private Nachricht senden Resultant 64 zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Erik ist offline Erik  
162 Beiträge - Gelegenheitsorgler
Hallo Michael

Der Sampleset Hersteller "Virtual Pipes" überlegt sich Wildervank erneut aus zu bringen...
http://hauptwerk.seeyoo.net/viewtopic.php?f=296&am...rt=8#p8878

Gruss
Erik
Beitrag vom 06.10.2014 - 14:46
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Erik suchen Erik`s Profil ansehen Erik eine private Nachricht senden Erik zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
mike ist offline mike  
Administrator
2201 Beiträge - Orgellegende
mike`s alternatives Ego
Hallo Peter,

mein Favorit unter den kleinen SP Samplesets ist die Grenzing-Orgel von Menesterol. Da speziell die Variante "Moist", also mit kürzerem Nachhall. Die Samplequalität finde ich absolut hervorragend. Außerdem finde ich, die eignet sich optimal um über Lautsprecher zu spielen. Die Disposition und der Hall passen noch wunderbar zu einem Wohnraum, in der Art einer komfortablen Hausorgel. Die Größenverhältnisse sind dabei irgendwie noch stimmig und die Akustik wirkt noch einigermaßen realistisch.

Eine Kathedralorgel im Wohnzimmer passt irgendwie nicht so richtig und in aller Regel gibt es beim spielen über Lautsprecher auch sehr ungünstige Wechselwirkungen zwischen der Sampleakustik und der Akustik des realen Wohnraums. Die großen Sets passen mir am besten über Kopfhörer und mit zugekniffenen Augen oder abgedunkeltem Raum, sodass ich mich in der Fantasie dann in einem großen Kirchenraum fühlen kann.

Zlata Koruna finde ich auch sehr schön. Sie hat für mich so einen mystischen Klang den ich sehr mag. Auch die Samplequalität ist ganz ordentlich. Als Barockorgel im süddeutschen Stil natürlich nicht für jede Art von Literatur geeignet.

Über die Rabštejn nad Střelou kann ich nicht allzu viel sagen, davon kenne ich nur die Demos.

Ruckers Cembalo finde ich auch sehr schön, aber auf dem Gebiet kenne ich mich zu wenig aus um beurteilen zu können, ob der Klang wirklich realistisch ist. Es ist jedenfalls zwischendurch immer eine schöne Abwechslung damit zu spielen.

Smecno ist sicher ganz gut für Renaissance-Musik. Da gibt es bisher am Markt m.W. wenig Alternativen.

Gruß Michael
Beitrag vom 07.10.2014 - 22:25
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von mike suchen mike`s Profil ansehen mike eine E-Mail senden mike eine private Nachricht senden mike`s Homepage besuchen mike zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Prolix2012 ist offline Prolix2012  
103 Beiträge - Orgelschüler
Prolix2012`s alternatives Ego
Hallo Michael,

das Sample Set Menesterol von SP habe ich mir jetzt auch gekauft ... sagenhafte Qualität! positiv

Eine mittelgroße, barocke Orgel mit "ordentlich Wind unter den Pfeifen". Super Klang und für zivile Wohnzimmer Atmosphäre gut geeignet. Kann ich nur weiter empfehlen!

Danke, für den Tipp!

Beste Grüße

Peter positiv winken
Beitrag vom 15.10.2014 - 02:50
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Prolix2012 suchen Prolix2012`s Profil ansehen Prolix2012 eine E-Mail senden Prolix2012 eine private Nachricht senden Prolix2012 zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Positiv ist offline Positiv  
Bescheiden
50 Beiträge - Ober-Kalkant
Positiv`s alternatives Ego
Melcer und Anloo von prospectum. Das genügt zum Üben!. Und dann noch Weissenau für das 3. Manual.. Perhaps ängstlich Natürlich habe ich auch noch.....

Michael




Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von Positiv am 29.10.2014 - 23:10.
Beitrag vom 29.10.2014 - 23:09
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Positiv suchen Positiv`s Profil ansehen Positiv eine E-Mail senden Positiv eine private Nachricht senden Positiv zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Baumstruktur - Signaturen verstecken
Seiten (1): (1) vorheriges Thema   nächstes Thema

Gehe zu:  
Es ist / sind gerade 1 registrierte(r) Benutzer und 98 Gäste online. Neuester Benutzer: andrelisboa1
Mit 1796 Besuchern waren am 30.10.2014 - 03:17 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Registrierte Benutzer online: rizos
Alles gute zum Geburtstag    Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
Klassikfreund (66)
Aktive Themen der letzten 90 Tage | Foren-Topuser

 
Seite in 0.11601 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012

 

GreenSmilies.com - Die Welt der Smilies ist  nicht immer nur gelb!