MPS Orgelseite

Reale und virtuelle Pfeifenorgeln - Hauptwerk - GrandOrgue

Logo MPS Orgelseite
Mittwoch, 29. März 2017
Start Einloggen Einloggen Die Mitglieder Das Foren-Team Suchfunktion
8652 Beiträge & 922 Themen in 53 Foren
Keine neuen Beiträge, seit Ihrem letzten Besuch am 29.03.2017 - 11:17.
  Login speichern
Forenübersicht » Samplesets » für HW aber GO möglich » St. Peter und Paul Weißenau

vorheriges Thema   nächstes Thema  
91 Beiträge in diesem Thema (offen) Seiten (7): < zurück 5 6 (7)
Autor
Beitrag
mike ist offline mike  
RE: Was ist die Default Holzhey-Stimmung?
Administrator
2072 Beiträge - Orgellegende
mike`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von martin

Zitat
Wenn Du in Hauptwerk (oder auch in GO) ein Set lädtst, ohne auch explizit eine Stimmtemperatur-Datei zu laden, dann werden die Samples so abgespielt, wie sie sind.

Korrektur bezüglich GO: Die Samples können per ODF Angabe für Original Stimmung umgestimmt werden. Das Demo-Set wäre zB ohne das etwas eintönig [ OK, eigentlich "zweitönig" grosses Lachen - da nur 2 Samples pro Oktave].

Richtig, das ist in Hauptwerk natürlich auch so. Die Programmierung der Pfeifenstimmung in der ODF wird natürlich auch immer mitgeladen, sofern dort überhaupt Pfeifen umgestimmt werden.

Zitat
Original geschrieben von Dulzian

Jetzt bin ich etwas verwirrt:
Ich dachte, die Default-Holzhey-Stimmung ist die sogenannte "Original Holzhey Reconstructed"? skeptisch

Wenn dem nicht so ist, was müsste ich denn statt dessen anwählen, um mal spaßeshalber die unverfälschten Samples abzuspielen? Oder ist "Original Holzhey Reconstructed" gar nicht die Default-Stimmung, wenn man gar nix angewählt hat? Ist schon so lange her, weiß daher nicht, ob ich das extra angewählt hatte oder nicht...

Im Menü "Pitch" unter "Load temperament..." die Stimmtemperatur "Holzhey-Weissenau-Reconstructed" auswählen. Das ist das, was Prospectum empfiehlt und womit auch meiner Meinung nach die Verstimmungen noch am geringsten sind.

Wenn Du anschließend wieder im Menü "Pitch" auf "Original organ temperament" gehst, hast Du die Orgel wieder so verstimmt wie sie ist, wenn man nichts lädt. Also den Ursprungszustand aus dem was die Samples enthalten, zuzüglich dem, was evtl. an Verstimmung im ODF programmiert wurde. Aber im ODF wurde bei Prospectum m. E. eher nichts umgestimmt. Die Samples dürften den (verstimmten) Istzustand der Orgel bei der Aufnahme wohl gut wiedergeben. Wenn Du dann so willst "das Original" grosses Lachen
Beitrag vom 02.03.2017 - 11:06
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von mike suchen mike`s Profil ansehen mike eine E-Mail senden mike eine private Nachricht senden mike`s Homepage besuchen mike zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Baumstruktur - Signaturen verstecken
Seiten (7): < zurück 5 6 (7) vorheriges Thema   nächstes Thema

Gehe zu:  
Es ist / sind gerade 1 registrierte(r) Benutzer und 43 Gäste online. Neuester Benutzer: Organist49
Mit 1796 Besuchern waren am 30.10.2014 - 03:17 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Registrierte Benutzer online: RAF
Alles gute zum Geburtstag    Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
vincent (51)
Aktive Themen der letzten 90 Tage | Foren-Topuser

 
Seite in 0.08469 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012

 

GreenSmilies.com - Die Welt der Smilies ist  nicht immer nur gelb!