MPS Orgelseite

Reale und virtuelle Pfeifenorgeln - Hauptwerk - GrandOrgue

Logo MPS Orgelseite
Samstag, 25. November 2017
Start Einloggen Einloggen Die Mitglieder Das Foren-Team Suchfunktion
9020 Beiträge & 971 Themen in 53 Foren
Keine neuen Beiträge, seit Ihrem letzten Besuch am 25.11.2017 - 12:21.
  Login speichern
Forenübersicht » Samplesets » für HW und GO » Führer Orgel (Riddagshausen) jetzt auch für Grand Orgue erhältlich!

vorheriges Thema   nächstes Thema  
3 Beiträge in diesem Thema (offen) Seiten (1): (1)
Autor
Beitrag
ReinerS ist online ReinerS  
Führer Orgel (Riddagshausen) jetzt auch für Grand Orgue erhältlich!
4 Beiträge - Orgel-Novize
Liebe Forianer,

ich bin mir bewusst, dass dieses Forum nicht zur Werbung dienen soll, deshalb darf dieser Post auch gerne gelöscht werden, wenn es dem Forenbetreiber unangebracht erscheint!

Ich möchte Euch nur mitteilen, dass ich die Alfred Führer Orgel (Riddagshausen) jetzt auch in einer Version für Grand Orgue anbiete. Das Set ist in seinen Funktionen nahezu identisch zur Hauptwerkversion, d.h. gesamplete Tremulanten, vier GUI Screens, etc. Lediglich das Windmodell ist natürlich nicht vorhanden.

Eine Testversion biete ich wegen des nicht machbaren Kopierschutzes allerdings nicht an.

Alle weiteren Informationen findet Ihr auf meiner Webseite.

Viele Grüße
Reiner
Beitrag vom 11.11.2017 - 11:04
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von ReinerS suchen ReinerS`s Profil ansehen ReinerS eine E-Mail senden ReinerS eine private Nachricht senden ReinerS zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
mike ist offline mike  
Administrator
2141 Beiträge - Orgellegende
mike`s alternatives Ego
Lieber Reiner,

der Forenbetreiber ist hoch erfreut über diese Nachricht. klatschen

Das sehe ich auch nicht als unliebsame Werbung an. Gegen eine seriöse Produktbekanntmachung eines Herstellers mit zugehöriger offener Diskussion habe ich gar nichts. Nur möchte ich nicht, dass dieses Forum mit Werbespam zugeschüttet wird, wie es früher mitunter schon von anderer Seite versucht wurde.

Im Gegenteil würde ich dies sogar gerne zum aktuellen Titelthema der Orgelseite machen und bitte deshalb an dieser Stelle um Erlaubnis, ein oder zwei Fotos dafür nutzen zu dürfen. Wäre das ok?

Eine GrandOrgue Version der Führer Orgel Riddagshausen wurde ja schon vor längerem hier angedacht . Umso mehr freue ich mich, dass Du Dich nun dazu durchringen konntest. Inzwischen gibt es allerdings schon einige andere gute und teils sehr preiswerte Samplesets für GrandOrgue, sodass ich hoffe, dass es trotzdem noch genügend Käuferpotenzial gibt.

Das Riddagshausen-Set habe ich selbst schon lange für Hauptwerk und bin persönlich immernoch sehr begeistert davon. Aus diesem Grund habe ich natürlich vorhin sofort das preisgünstige Crossgrade auf GrandOrgue bei Dir bestellt. Ich bin gespannt, wie die Umsetzung gelungen ist. Vom HW-Windmodell bin ich sowieso kein großer Freund.

Viele Grüße

Michael
Beitrag vom 11.11.2017 - 13:28
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von mike suchen mike`s Profil ansehen mike eine E-Mail senden mike eine private Nachricht senden mike`s Homepage besuchen mike zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
mike ist offline mike  
Administrator
2141 Beiträge - Orgellegende
mike`s alternatives Ego
Die Bearbeitung meines Auftrages ging blitzschnell Danke
Das Set ist inzwischen heruntergeladen und ich habe mit der Führer Orgel bereits einige Zeit unter GrandOrgue gespielt.

Ich bin sehr begeistert !

Das Set sieht genau so aus wie unter Hauptwerk und klingt auch so. Nein - ich habe den Eindruck, es klingt unter GrandOrgue sogar besser. Vielleicht liegt das am fehlenden Windmodell, dass nicht andauernd "herumpumpt" - oder es ist im Moment eine euphorische Einbildung. Ich werde es nochmal genauer vergleichen.

Meiner Meinung nach die bisher beste Umsetzung einer Orgel für GrandOrgue überhaupt. heilig

Es ist ein riesen Vorteil, wenn der Set-Hersteller selbst die Umsetzung in Form eines GO-ODF vornimmt. Nur er kennt die genauen Zusammenhänge die seinen Samples zum optimalen Klang verhelfen. Er hat die beste Klangvorstellung für die Umsetzung der realen Orgel in ein virtuelles Modell und damit die besten Voraussetzungen für eine Feinabstimmung. Und das macht sich hier bemerkbar.
Es ist nicht einfach ein schneller Wurf wie bei den vielen anderen Samplesets für GrandOrgue. Es steckt hochwertige Aufnahmetechnik, viel Liebe zum Detail und vor allem Geduld in diesem Set.

Endlich unter GrandOrgue eine Orgel, wie man sie in größeren Stadtkirchen häufig antrifft: Eine Dreimanualige mit einem guten Fundus an Charaktervoll abgestimmten Registern. Durchaus auch eine Disposition mit Kompromissen - aber ebenso eine, mit der man im Prinzip das gesamte Spektrum der Orgelliteratur abdecken kann. So wie man dies eben auch im praktischen Gottesdienstspiel auf entsprechenden Orgeln tut.

Mein Fazit:

Ein Sampleset mit hohem praktischen Nutzen, hervorragender Qualität und großartiger Kathedral-Akustik, das zwar eine kleine Stange Geld kostet, von dem aber jeder Cent gut angelegt ist. Dafür ist ja GrandOrgue immerhin gratis...
obercool


Beitrag vom 11.11.2017 - 18:25
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von mike suchen mike`s Profil ansehen mike eine E-Mail senden mike eine private Nachricht senden mike`s Homepage besuchen mike zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Baumstruktur - Signaturen verstecken
Seiten (1): (1) vorheriges Thema   nächstes Thema

Gehe zu:  
Es ist / sind gerade 2 registrierte(r) Benutzer und 47 Gäste online. Neuester Benutzer: zhorachu@zhorachu.com
Mit 1796 Besuchern waren am 30.10.2014 - 03:17 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Registrierte Benutzer online: martin, ReinerS
Aktive Themen der letzten 90 Tage | Foren-Topuser

 
Seite in 0.08746 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012

 

GreenSmilies.com - Die Welt der Smilies ist  nicht immer nur gelb!