Samplesets

Was ist ein Sampleset?


Ein Sampleset ist ganz allgemein betrachtet eine Sammlung von zusammengehörenden Tonaufnahmen (Samples).

In Bezug auf eine virtuelle Pfeifenorgel bedeutet Sampleset die Zusammenfassung von Tonaufnahmen und Orgeldefinitionen, die erforderlich sind um eine bestimmte Orgel virtuell spielen zu können. Es umfasst also sämtliche Klänge und auch funktionellen, logischen Zusammenhänge die nötig sind, um eine Orgel virtuell darzustellen. In der heute gängigen Praxis, werden meist die Töne jeder einzelnen Pfeife und auch beinahe jedes Geräusches wie z.B. Windmotor oder Klaviaturen einzeln aufgenommen (gesamplet) und nach entsprechender Aufarbeitung in einem Sampleset zusammengefasst, das dann als virtuelle Orgel gespielt werden kann.

Bestandteil jedes Samplesets ist auch (mind.) eine sogenannte Orgeldefinitionsdatei (Organ Definition File = ODF). Diese beschreibt die technischen Funktionszusammenhänge zwischen den einzelnen Werken, Pfeifen, Windladen, Klaviaturen, Trakturen usw. einer Orgel und ist jeweils für das Format einer bestimmten virtuellen Orgelsoftware ausgelegt (z.B. Hauptwerk-ODF oder GrandOrgue-ODF).

Es gibt inzwischen sehr viele Samplesets der unterschiedlichsten originalen Pfeifenorgeln verschiedener Stilrichtungen und Epochen des Orgelbaus. Auch sehr berühmte Orgeln gibt es derzeit schon als Samplesets, wie z.B. von Silbermann-, Cavaille Coll-, Schnitger- oder Walcker-Orgeln.


Welche Samplesets gibt es derzeit?


Das größte Angebot an Samplesets existiert derzeit für das Programm Hauptwerk. Aber auch für GrandOrgue gibt es schon eine ganze Menge schöner Samplesets - zum großen Teil sogar gratis.


Im Folgenden soll im Laufe der Zeit der Versuch unternommen werden, einen Überblick über die Fülle an erhältlichen Samplesets zu schaffen:


Welche Sample-Sets gibt es für Hauptwerk?


Hier gelangen Sie zu einer Liste mit Sample-Sets für Hauptwerk von der Niederländischen Seite PCorqan.com

eigene Auflistung soll noch folgen


Welche Sample-Sets gibt es für GrandOrgue?


Hier gelangen Sie zu einer Liste mit kostenlosen Sample-Sets für GrandOrgue

eigene Auflistung soll noch folgen


Ist es möglich, Hauptwerk Sample-Sets auch mit GrandOrgue zu verwenden?


Die Software GrandOrgue ist grundsätzlich weitgehend kompatibel mit Hauptwerk, was das Abspielen der einzelnen Samples betrifft. Allerdings trifft das nur auf unverschlüsselte Sampledateien im .wav Format zu. Leider liegen viele Samples für Hauptwerk nur im verschlüsselten .hbw oder .hbx Dateiformat vor. Dieses Format darf aus rechtlichen Gründen nur von Hauptwerk verwendet werden. Deshalb ist das Verwenden solcher verschlüsselten Samplesets mit GrandOrgue leider nicht möglich.

Es gibt aber zahlreiche, auch sehr große und schöne Samplesets die für Hauptwerk hergestellt wurden und nicht verschlüsselte Sampledateien verwenden. Diese können im Prinzip mit GrandOrgue verwendet werden. Voraussetzung ist allerdings, dass eine entsprechende Orgeldefinitionsdatei (ODF) im GrandOrgue-Format dafür vorliegt. Da bisher nur wenige Hersteller ihren Samplesets auch GrandOrgue ODF Dateien beilegen, haben wir uns auf unserer Orgelseite u.a. darauf spezialisiert, solche Orgeldefinitionen zu erstellen und zu verbreiten. Diese werden hier im Download-Bereich für alle Mitglieder der Orgelseite kostenlos zur Verfügung gestellt.


Welche Hauptwerk Sample-Sets sind unverschlüsselt und könnten mit entsprechender ODF auch mit GrandOrgue verwendet werden?


Unser Mitglied OHRGANUM hat sich dazu Gedanken gemacht und uns dankenswerter Weise eine Aufstellung darüber angefertigt:


Zitat


;++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
;SOLI DEO GLORIA

;Folgende virtuelle Instrumente liegen oder lagen in unverschlüsselten
;.wav - Dateien vor, somit also grundsätzlich mit GrandOrgue verwendbar.
;Dies ist der Versuch ihrer chronologischen Auflistung.
;Ein X bezeichnet nicht mehr oder wahrscheinlich kaum mehr erhältliche Instrumente.

;##############################################################################
;ORGELN
;##############################################################################

;------------------------------------------------------------------------------
;SAECVLVM XVI
;------------------------------------------------------------------------------

;1531 NL KREWERD SYGSOFT
;1587 CZ SMECNO SONUS PARADISI


;------------------------------------------------------------------------------
;SAECVLVM XVII
;------------------------------------------------------------------------------

;1600 IT BRESCIA SONUS PARADISI
;1620 CZ DOKSY KRUH X SONUS PARADISI
;1675 CZ HRUBY ROHOZEC X SONUS PARADISI
;1677 IT VAL SOLDA ORGANART MEDIA
;1681 DE BUTTFORDE DIRK MENZENBACH
;1690 FR ROQUEMAURE ORGANART MEDIA
;1699 CZ ZLATA KORUNA SONUS PARADISI


;------------------------------------------------------------------------------
;SAECVLVM XVIII
;------------------------------------------------------------------------------

;1702 SP PALMA SONUS PARADISI
;1704 NL EENUM SYGSOFT
;1714 FR ST. MICHEL EN THIERACHE SONUS PARADISI
;1719 NL ANLOO PROSPECTUM
;1721 NL ZWOLLE SONUS PARADISI
;1732 PL KRZESZOW SONUS PARADISI
;1733 NL LEENS SYGSOFT
;1741 NL OOSTERWIJTWERD SYGSOFT
;1742 DE ZÖBLITZ PROSPECTUM
;1745 FR WASSELONNE JEUX D'ORGUES
;1746 SP ST. JERONI PANOSVIRTUAL
;1748 DE BAD WIMPFEN PROSPECTUM
;1766 CZ PERUC X SONUS PARADISI
;1770 HU ZSAMBEK AUGUSTINE'S VO
;1775 FR ST. MAXIMIN SONUS PARADISI
;1780 IT BOARA POLESINE ORGANART MEDIA
;1787 CZ KDOUSOV SONUS PARADISI
;1793 CZ RABSTEJN SONUS PARADISI
;1793 HU CSASZAR AUGUSTINE'S VO
;XVIII FR GRENZING (1980) SONUS PARADISI
;XVIII IT IZOLA SONUS PARADISI
;XVIII IT DOM BEDOS (2007) SONUS PARADISI


;------------------------------------------------------------------------------
;SAECVLVM XIX
;------------------------------------------------------------------------------

;1827 MT BALZAN PANOS K. GHEKAS
;1831 NL UTRECHT SONUS PARADISI
;1839 SE KALVTRÄSK LARS VPO
;1843 FR ROMANSWILLER JEUX D'ORGUES
;1863 FR PIBRAC PIBRAC.FREE.FR
;1865 NL PEKALA VIRTUAL ORGANS.NL
;1868 DE NEHRINGEN ORGANART MEDIA
;1876 PL SKRZATUSZ SKRZATUSZ
;1877 DE MAINZ ORGANART MEDIA
;1877 AU ST.STEPHEN'S NICHOLAS APPLETON
;1879 NL WIRDUM SYGSOFT
;1880 FR OBERSTEIGEN PANOSVIRTUAL
;1882 FR CAEN SONUS PARADISI
;1895 DE NECKARSULM PROSPECTUM


;------------------------------------------------------------------------------
;SAECVLVM XX
;------------------------------------------------------------------------------

;19?? UK PRUDHOE MARK BEVERLEY
;1900 HU ST. LOUIS AUGUSTINE'S VO
;1901 HU MONOR AUGUSTINE'S VO
;1913 NL WILDERVANK VIRTUAL ORGANS.NL
;1915 NL DOESBURG SONUS PARADISI
;1915 DE WUSTROW DIRK MENZENBACH
;1929 AU ST.AUGUSTINE'S NICHOLAS APPLETON
;1930 HU MANOR AUGUSTINE'S VO
;1949 HU CISTRECIAN AUGUSTINE'S VO
;1950 HU MISKOLC AUGUSTINE'S VO
;1959 IT MILANO ANDREA BONZI
;1959 NL HETEREN SYGSOFT
;1959 NL BOLNES SYGSOFT
;1967 SE BUREA CHURCH LARS VPO
;1968 SE BUREA CHOIR LARS VPO
;1973 NL ROTTERDAM SONUS PARADISI
;1987 HU BUDAPEST AUGUSTINE'S VO
;1988 FR ORGUE DE SALON SONI MUSICAE
;1989 SV PITEA LARS VPO
;1989 DE NORDHEIM PROSPECTUM
;1990 SV BUREA GRAVKAPELL LARS VPO
;1990 DE HAPPY BIRTHDAY PROSPECTUM
;1990 DE WEINSBERG PROSPECTUM
;1991 DE ORSOY DIRK MENZENBACH
;1992 NL VEENDAM VIRTUAL ORGANS.NL
;1992 DE NECKARGARTACH X PROSPECTUM
;1997 DE BIBERACH X PROSPECTUM

;------------------------------------------------------------------------------
;SAECVLVM XXI
;------------------------------------------------------------------------------

;2002 NL KISTORGEL VAN DEN AKKER
;2003 DE OTT - ORGEL CHRISTIAN DATZKO
;2006 CASAVANT
;2007 CZ PRIB SONUS PARADISI
;2007 SI VELESOVO SONUS PARADISI
;2009 KITCHENER
;2009 MOLLER
;2009 ST. PHILIPPE
;20?? BRUT - LEUCHTEN ZION ORGAN


;##############################################################################
;HARMONIEN
;##############################################################################

;1874 DEBAIN PAUL DELFERRIERE
;1900 MANNBORG PAUL DELFERRIERE
;???? KEZDIMARTONFALVA AUGUSTINE'S VO


;##############################################################################
;CEMBALI
;##############################################################################

;1981 BEZEMER SYGSOFT
;2005 MIETKE (1710) SONUS PARADISI
;2007 PETIT ITALIEN (XVII) SONI MUSICAE
;2008 RUCKERS (1624) SONUS PARADISI
;20?? BLANCHET (1720) SONI MUSICAE
;20?? TASKIN (XVIII) SONI MUSICAE


;##############################################################################
;SPINETTE
;##############################################################################

;EPINETTE SONI MUSICAE


;##############################################################################
;CLAVICHORDE
;##############################################################################

;CLAVICHORD SONUS PARADISI
(siehe ORGELBITS)

;##############################################################################
;CARILLONS
;##############################################################################

;CARILLON GHENT VIRTUAL ORGANS.NL
SONI MUSICAE



;Diese Liste erhebt weder Anspruch auf Vollständigkeit, noch auf Fehlerlosigkeit.
;Sie sagt auch garnichts über irgendwelche Qualitäten dieser virtuellen Instrumente aus.
;Einzig dass diese Instrumente in (oder auch in) unverschlüsseltem .wav - Format
;erhältlich sind oder waren (und somit tauglich für GrandOrgue) ist massgeblich.


;Absicht ist, diese Liste ständig zu ergänzen, verbessern und eventuell auch um andere
;Angaben zu erweitern. Nicht oder kaum mehr erhältliche Instrumente sollten der
;Vollständigkeit halber (mit X gekennzeichnet) in der Liste verbleiben.


;Stand der Liste 20. 3. 2014

;LAVDATE EVM IN CHORDIS ET ORGANO

;++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++


;
; Mit cOHRrdiale Grüssen
;
; OHRGANUM




Herzlichen Dank OHRGANUM für die Mühe Danke

Leider ist die Darstellung dieser Liste hier etwas unübersichtlicher als es im Original der Fall ist, da unsere Software bei der Formatierung mehrfache Leerzeichen unterdrückt. Wir werden überlegen, das ganze in eine andere Tabellenform zu überführen.


wird fortgesetzt



Druckbare Version
Seitenanfang nach oben